VillingenNeckarquellelThyssen RottweilTübingenEsslingen

Radtour 2019: Neckar
 

Etappen    
 

Karte
Profil

Unsere Radtour 2019 beginnt chaotisch. Erstmals müssen wir dank DB AG in zwei Gruppen zu unterschiedlichen Zeiten zu
unserem Startpunkt in Villingen fahren. Wenn wir uns wiedergefunden haben, radeln wir zur Neckarquelle und folgen dann dem Neckar bis nach Heidelberg. Auf die Strecke bis zur Mündung in den Rhein nördlich Mannheim verzichten wir angesichts der dortigen landschaftlichen Ödnis.

Die erste zum Teil etwas hügelige Etappe führt über Rottweil (Besuch des Thyssen-Turms) über die Höhen nach Oberndorf.
Am zweiten Tag fahren wir im Tal nach Tübingen. Die Etappe am dritten Tag ist relativ kurz, so dass Zeit zum Umschauen in
Tübingen bleibt. Um den hohen Übernachtungspreisen im Raum Stuttgart (Messe) etwas zu entgehen, fahren wir ein
kleines Stück nach Reichenbach ins Filstal hinein. Der vierte Tag führt uns an Stuttgart vorbei (vielleicht auch hinein) nach
Benningen, einem Nachbarort von Marbach (Schillers Geburtsort). Von dort aus könnte man am Abend mit dem ÖPNV
noch nach Ludwigsburg fahren. Am nächsten Tag geht es nach Möglichkeit im Tal an Heilbronn vorbei nach Bad Friedrichshall.
Dort sind wir im Jahr 2000 zu unserer Radtour ins Hohenloher Land gestartet. Am sechsten Tag begeben wir uns einen
Abschnitt, den wir im Jahr 2004 bei der Odenwaldradtour schon in Gegenrichtung befahren haben. Wir kommen an
Mosbach vorbei und übernachten in Eberbach. Im eng eingeschnittenen Tal geht es weiter über Hirschhorn und Neckargmünd nach Heidelberg – zwar nur 34 km, aber durchaus hügelig. Der gesamte Samstagvormittag bleibt zur Stadt- und Burgbesichtigung in Heidelberg, bevor wir uns in zweistündigem Abstand in die Züge und wieder nach Puchheim begeben.

Wir werden acht Tage unterwegs sein und übernachten siebenmal mit Frühstück. Es ergeben sich Preise einschließlich Bahnfahrt (DB) und Fahrradtransport von voraussichtlich 471,-€ pro Person im Doppelzimmer und 610,-€ im Einzelzimmer. 

bei StuttgartMarbachFriedrichshallEberbachHeidelberg

Stand: 10.02.2019

zurück